Kämpfer, Stulp

Allgemein

Allgemein

Zweiflügelige Fenster unterscheiden sich durch die Art, wie die verschiedenen Flügel jeweils geöffnet werden können.

Fenster mit Kämpfer haben für jeden Fensterflügel einen eigenen Griff und im geöffneten Zustand bleibt immer zwischen zwei Flügeln ein senkrechter Steg. Dies bedeutet, dass jeder Fensterflügel wie ein eigenständiges Fenster funktioniert und sich gesondert öffnen lässt, also drehen oder (bei entsprechender Ausstattung) auch kippen lässt. Vor allem bei großen Fensterflächen ist dies die beste Lösung. Außerdem lassen sich so Fenster mit mehr als zwei Flügeln realisieren.

Bei Fenstern mit Stulp sind die Fensterelemente nicht von einem Steg getrennt. In geöffnetem Zustand ist die gesamte Fensterfläche frei, ohne Hindernis. Andererseits kann nur einer der beiden Flügel dreh- und kippbar gemacht werden; der andere kann nur mittels Handhebel gedreht und somit geöffnet, aber nicht gekippt werden. Nur zweiflügelige Fenster können mit Stulp ausgeführt werden.

Allgemein

Zweiflügelige Fenster unterscheiden sich durch die Art, wie die verschiedenen Flügel jeweils geöffnet werden können.

Fenster mit Kämpfer haben für jeden Fensterflügel einen eigenen Griff und im geöffneten Zustand bleibt immer zwischen zwei Flügeln ein senkrechter Steg. Dies bedeutet, dass jeder Fensterflügel wie ein eigenständiges Fenster funktioniert und sich gesondert öffnen lässt, also drehen oder (bei entsprechender Ausstattung) auch kippen lässt. Vor allem bei großen Fensterflächen ist dies die beste Lösung. Außerdem lassen sich so Fenster mit mehr als zwei Flügeln realisieren.

Bei Fenstern mit Stulp sind die Fensterelemente nicht von einem Steg getrennt. In geöffnetem Zustand ist die gesamte Fensterfläche frei, ohne Hindernis. Andererseits kann nur einer der beiden Flügel dreh- und kippbar gemacht werden; der andere kann nur mittels Handhebel gedreht und somit geöffnet, aber nicht gekippt werden. Nur zweiflügelige Fenster können mit Stulp ausgeführt werden.

Dein Warenkorb
Scroll to Top